Nachfüllanleitung Sharp Z-810, Z-820, Z-825, Z-830, Z-835, Z-840, Z-845

Wir zeigen Ihnen in dieser Anleitung wie Sie Ihre Tonerkartusche Sharp Z-810, Z-820 usw. wieder befüllen können. Im Gegensatz zu den meisten Tonerkartuschen besitzt diese Sharp Tonerkartusche einen Zwei-Komponenten-Toner. Das heißt, das Tonerpulver und das Entwicklerpulver sind getrennt und werden auch in verschiedene Kammern gefüllt und werden erst beim Druckvorgang miteinander vermischt.

Vorbereitung zum Befüllen:

Das Befüllen ist bei dieser Sharp Tonerkartusche recht einfach. Sie müssen nur drei Schrauben lösen und zwei Abdeckungen herunternehmen und schon können Sie die Verschlussstopfen der Einfüllöffnung erkennen. Nehmen Sie einen Kreuzschraubendreher und lösen Sie die zwei gekennzeichneten Schrauben (Abbildung 1). Anschließend können Sie den Resttonerbehälter vorsichtig herunternehmen (Abbildung 2).

Nachdem Sie den Resttonerbehälter heruntergenommen haben, können Sie mit dem Schraubendreher noch eine Schraube lösen (Abbildung 3) und die seitliche Abdeckung herunternehmen (Abbildung 4).
Jetzt können Sie schon die zwei Verschlussstopfen erkennen. Bevor Sie jetzt den Toner und den Entwickler in die Tonerkartusche füllen, müssen Sie den alten Toner und das alte Entwicklerpulver aus der Tonerkartusche entfernen.

Aufgrund des häufigen Erwärmens und Abkühlens haben diese zwei Pulver (Alttoner und Entwickler) andere chemische wie physische Eigenschaften als neues Pulver. Wenn Sie neues und altes Pulver miteinander verschmischen werden diese miteinander verklumpen und Ihre Tonerkartusche ist unbrauchbar.

Befüllen der Tonerkartusche Sharp Z-810, Z-820:

Nachdem Sie den Resttonerbehälter und die seitliche Abdeckung entfernt haben, können Sie die zwei Verschlussstopfen herausnehmen und zur Seite legen. Diese werden nach dem Befüllen wieder benötigt um die Öffnung zu verschließen. Die Abbildung 5 zeigt Ihnen in welche Einfüllöffnung Sie welches Pulver füllen. Die größere Öffnung ist für das neue Tonerpulver, während die kleinere Öffnung, mit dem kleineren Verschlussstopfen für das Entwicklerpulver ist.


Nehmen Sie die Flaschen und schütteln Sie diese leicht auf. Durch das Schütteln wird das Pulver fließfähig und lässt sich besser Dosieren beim Einfüllen. Füllen Sie jetzt vorsichtig den Toner (Abbildung 6) und den Entwickler (Abbildung 7) ein. Nachdem Sie beides eingefüllt haben, können Sie die vorher entfernten Verschlussstopfen wieder einsetzen. Jetzt können Sie in umgekehrter Reihenfolge die Tonerkartusche zusammenbauen. Achten Sie darauf, dass sich alles leichtgängig und ohne Probleme zusammenfügen lässt. Sie können Ihre Tonerkartusche wieder in Ihren Drucker einsetzen.

Sharp AL-110 DC Toner Nachfüllanleitung
So befüllen Sie ihre Tonerkartusche für den Sharp AL-110 DC mit unserer Nachfüllanleitung, Befüllanleitung, Refillanleitung.
Sharp AM-300, AM-400 Toner Nachfüllanleitung
So befüllen Sie Ihre Tonerkartusche Sharp AM300 / 400 mit unserer Nachfüllanleitung und Nachfülltoner.
Sharp Z-810, Z-820, Z-825, Z-830, Z-835, Z-840, Z-845 Nachfüllanleitung
So befüllen Sie Ihre Tonerkartusche Sharp Z-810, Z-820, Z-825, Z-830, Z-835, Z-840, Z-845 mit unserer Nachfüllanleitung, Refillanleitung und Nachfülltoner und Refilltoner.

Sicherheitshinweis für den Umgang mit Nachfülltoner:
Nachfülltoner und Tonerpulver können bei unsachgemäßer Handhabung Gesundheitsschäden hervorrufen. Wir empfehlen beim Befüllen von Tonerkartuschen ausdrücklich den Einsatz von Atemschutzhilfsmitteln oder Absaugkammern. Darüber hinaus kann Tonerpulver und Nachfülltoner bei einem entsprechenden Sauerstoffgemisch hochentzündlich sein. Achten Sie außerdem darauf, dass Sie auf keinen Fall die Fotoleiter-Trommel berühren oder direktem Sonnenlicht aussetzen. Dies kann zu fehlerhaften Ausdrucken führen.
Octopus übernimmt keine Verantwortung für Erfolg oder Misserfolg der beschriebenen Vorgehensweise.

Alle Hersteller und Markennamen dienen nur zur Kenntlichmachung der Kompatibilität und sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber. Octopus® übernimmt keine Garantie, Verantwortung oder Haftung für den Erfolg oder etwaige Folgen, resultierend aus den Vorgehensweisen seiner Anleitungen.

Imbuto per il riempimento di toner e toner di ricarica
Imbuto per il riempimento di toner e toner di ricarica
translate into Italian:Unsere Nachfülltoner und Tonerpulver werden in Plastikflaschen ausgeliefert. Um den Nachfülltoner besser in Ihre Tonerkartusche einfüllen zu können, empfehlen wir diesen Einfülltrichter. Das Gewinde dieses Einfülltrichters wurde passgenau auf die Nachfülltoner-Flaschen von UNINET entwickelt. Somit erleichtern Sie sich die Arbeit und verringern die Verschmutzung der Arbeitsfläche durch Nachfülltoner.

Sicherheitshinweis!
Nachfülltoner und Tonerpulver können bei unsachgemäßer Handhabung Gesundheitsschäden hervorrufen.
Wir empfehlen beim Befüllen von Tonerkartuschen bzw. Toner-Nachfüllen ausdrücklich den Einsatz von Atemschutzhilfsmitteln oder Vakuumgeräten. Darüber hinaus kann Tonerpulver und Nachfülltoner bei einem entsprechenden Sauerstoffgemisch hochentzündlich sein.