Testtinte nach DIN ISO 8296:2008-03 (DIN 53364)

19,99 € *
Inhalt: 30 Milliliter (66,63 € * / 100 Milliliter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 3 - 8 Tage*

mN/m:

  • 53364-30
  • 2000000601144
Testtinte nach DIN ISO 8296:2008-03 (im Entwurf DIN 53364) zur Ermittlung der Oberflächenenergie... mehr
Produktinformationen "Testtinte nach DIN ISO 8296:2008-03 (DIN 53364)"
Testtinte nach DIN ISO 8296:2008-03 (im Entwurf DIN 53364) zur Ermittlung der Oberflächenenergie bzw. Oberflächenspannung von 30 - 72 mN/m in der 30ml Braunglasflasche mit Pinselaufstreicher. 

Das richtige Beschichten von Kunststoff-Oberflächen (Substraten) ist eine kleine Wissenschaft für sich. Nicht nur die Formel des aufzutragenden Mediums und die Oberflächenbeschaffenheit wie Material, Feuchtigkeit, Rauheit und Temperatur spielen für den Erfolg der Beschichtung eine Rolle. Ganz besondere Bedeutung bei der industriellen Beschichtung spielt die Oberflächenenergie (auch Oberflächenspannung). Um diese zu ermitteln, hilft Ihnen unsere Testtinte nach DIN ISO 8296:2008-03 zur Ermittlung der Oberflächenenergie (im Entwurf DIN 53364).
Wenn eine zu kennzeichnende Fläche mit bspw. Kleber benetzt werden soll. Ist es ratsam, dass der Kleber zum Einen die richtige Rezeptur enthält und zum Zweiten die passende Oberflächenspannung mitbringt. Die Oberflächenenergie des Klebers muss etwas niedriger sein, als die Oberflächenenergie des Grundmaterials. Nur so kann er seine volle Klebekraft wirken lassen. Genauso verhält es sich bei Farben und Lacken oder anderen Beschichtungsstoffen. Ist die Oberflächenenergie des Klebers oder der Farbe höher, wird sie sich auf dem Substrat, dank der Eigenschaft aller Flüssigkeiten ihre Oberfläche zu verringern, zusammenziehen. Im Ergebnis ist die Beschichtung fehlgeschlagen. Verwenden Sie zum Ermitteln der Oberflächenspannung Ihres Substrates unsere Testtinte nach DIN ISO 8296:2008-03 (im Entwurf DIN 53364) 

Unsere DIN ISO 8296:2008-03 Testtinten gibt es mit folgenden Oberflächenspannungen.  

- Art.Nr. 53364-30, Oberflächenenergie = 30 mN/m
- Art.Nr. 53364-32, Oberflächenenergie = 32 mN/m
- Art.Nr. 53364-34, Oberflächenenergie = 34 mN/m
- Art.Nr. 53364-36, Oberflächenenergie = 36 mN/m
- Art.Nr. 53364-38, Oberflächenenergie = 38 mN/m
- Art.Nr. 53364-40, Oberflächenenergie = 40 mN/m
- Art.Nr. 53364-42, Oberflächenenergie = 42 mN/m
- Art.Nr. 53364-44, Oberflächenenergie = 44 mN/m
- Art.Nr. 53364-46, Oberflächenenergie = 46 mN/m
- Art.Nr. 53364-48, Oberflächenenergie = 48 mN/m
- Art.Nr. 53364-50, Oberflächenenergie = 50 mN/m
- Art.Nr. 53364-52, Oberflächenenergie = 52 mN/m
- Art.Nr. 53364-54, Oberflächenenergie = 54 mN/m
- Art.Nr. 53364-56, Oberflächenenergie = 56 mN/m
- Art.Nr. 53364-58, Oberflächenenergie = 58 mN/m
- Art.Nr. 53364-60, Oberflächenenergie = 60 mN/m
- Art.Nr. 53364-62, Oberflächenenergie = 62 mN/m
- Art.Nr. 53364-64, Oberflächenenergie = 64 mN/m
- Art.Nr. 53364-66, Oberflächenenergie = 66 mN/m
- Art.Nr. 53364-68, Oberflächenenergie = 68 mN/m
- Art.Nr. 53364-70, Oberflächenenergie = 70 mN/m
- Art.Nr. 53364-72, Oberflächenenergie = 72 mN/m 

In dem Energiebereich von 30 mN/m bis 72 mN/m liegen bsw. Stoffe wie Polypropylen (PP), Polyethylen (PE), Acryl (PMMA), Epoxy (EP), Polyacetal (POM), Polystyrol (PS), Polyvinylklorid (PVC), Vinylidenchlorid (VC), Polyester (PET), Polyimid (PI), Polyarylsulfon (PAS), Phenolharz, Polyurethan (PUR), Polyamid 6 (PA 6), Polycarbonat (PC) und weitere. Alle Testtinten werden auf Ethanolbasis hergestellt und sind Umweltverträglich. Die Oberflächenenergie weicht maximal ± 0,4 mN/m ab. Die Qualität unserer Testtinten wird regelmäßig im Labor überprüft.
Wir garantieren eine Haltbarkeit im ungeöffneten Zustand von einem Jahr. Nach Öffnung der Flasche beträgt die Haltbarkeit bei ordnungsgemäßer Anwendung drei Monate. Die Flasche soll nach Anwendung gut verschlossen werden. Bitte notieren Sie auf der Flasche das Datum der Erstöffnung.
Lagerung zwischen 10°C - 25°C.
Anwendung nur auf sauberen Oberflächen. Evtl. verunreinigte Pinselaufstreicher bitte gründlich reinigen. Keine Verschmutzungen in die Testtinte bringen. 

Das Testverfahren nach DIN ISO 8296:2008-03:
Das Substrat soll horizontal eben liegen, glatt und sauber sein. Zur Ermittlung der Oberflächenenergie wird folge Testtinten mit schrittweise steigender Oberflächenspannung auf der Oberfläche aufgetragen. Hierzu wird schnell eine Fläche von ca. 6 cm² mit dem Pinsel aufgestrichen. Dies geschieht solang bis eine Testtinte gefunden wurde, die die Oberfläche gerade so für 2 Sekunden benetzt. Die aufgestrichene Tinte muss mindestens für zwei Sekunden flächig als Flüssigkeitsfilm auf der Oberfläche liegen bleiben ohne sich zu Tropfen zurückzubilden. Bleibt die Testflüssigkeit länger als zwei Sekunden flächig liegen, ist ein weiterer Test mit einer Testtinte mit höherer Oberflächenspannung durchzuführen. Sie haben die richtige Testtinte mit der passenden Oberflächenspannung gefunden, wenn sich die Tinte nach den stabilen zwei Sekunden ganz langsam und nur sehr wenig in sich zurückzieht. 

Die DIN ISO 8296:2008-03 Kunststoffe – Folien und Bahnen – Bestimmung der Benetzungsspannung erhalten Sie hier: http://www.beuth.de/de/norm/din-iso-8296/106380041
Weiterführende Links zu "Testtinte nach DIN ISO 8296:2008-03 (DIN 53364)"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Testtinte nach DIN ISO 8296:2008-03 (DIN 53364)"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen