CartClip Activator HP 19, 20, 26, 29, 33

-
16,99 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1 - 3 Werktage**

  • ACTIHP29
  • 4250797213176
Der CartClip Activator wurde entwickelt, um Tintenpatronen zu primen. Folgende Anwendungen sind... mehr
Produktinformationen "CartClip Activator HP 19, 20, 26, 29, 33"
Der CartClip Activator wurde entwickelt, um Tintenpatronen zu primen.
Folgende Anwendungen sind möglich:
- Entfernen von Mikroluftblasen aus der Düsenvorkammer.
- Befüllen der Düsenvorkammer mit mikroluftfreier Tinte ohne Verwendung von teuren Vakuum-Füllanlagen.

Die Düsenvorkammer
Die Düsenvorkammer ist der Bereich zwischen Filter und Düsen. Sie muss mit absolut reiner Tinte (ohne Mikroluft) gefüllt sein, um die einwandfreie Funktion der Patrone zu gewährleisten. In der Düsenvorkammer findet der Übergang der Tinte aus dem Schwamm zu den Heizelementen der Düsen statt.
Was passiert, wenn in der Düsenvorkammer Mikroluftblasen eingeschlossen sind?
Das offensichtlichste Anzeichen für das Vorhandensein von Mikroluft in der Düsenvorkammer ist das Auftreten von dünnen weißen Linien beim Ausdruck. In extremen Fällen kann es zum Ausfall einer ganzen Farbe kommen. Die Ursache sind kleine Luftblasen, die sich vor einzelne Düsen gesetzt haben und den Tintenfluss stören.

Primen einer befüllten Patrone
1. Setzen Sie die Patrone in den CartClip Activator Clip.
WICHTIG: Alle nachfolgend beschriebenen Schritte müssen mit Spritze in vertikaler Position ausgeführt werden.

2. Bewegen Sie den Kolben der Spritze zur Prüfung des gleichmäßigen Gleitens mehrmals hin und her.

3. Füllen Sie die Spritze bis zur 1,2-ml-Marke mit Tinte und verbinden Sie die Spritze mit dem Clip. Die Düsenplatte der Patrone muss hierbei nach oben zeigen.

4. Halten Sie den Activator in senkrechter Position, ziehen Sie den Kolben der Spritze langsam bis zur 2,0-ml-Marke und halten dort. Nun sollte sich an der Spritze eine Luftblase bilden. Steigt die Luftblase nicht automatisch innerhalb der Spritze auf, ziehen Sie den Kolben noch um 0,1 ml weiter auf und halten ihn erneut. Nun kann man die Luftblase aufsteigen sehen und eine zweite folgt kurz darauf. Dieser Vorgang dient zur Entfernung der Mikroluft.

5. Die Luft befindet sich nun im oberen Teil der Spritze. Drücken Sie nun die Tinte langsam und gleichmäßig zurück in die Düsenvorkammer und stoppen Sie an der 0,2-ml-Marke. Warten Sie nun ein paar Sekunden und ziehen Sie den Kolben zur 0,3-ml-Markierung, um so den Druckausgleich zwischen Spritze und Patrone herzustellen.

6. Drehen Sie nun den CartClip-Activator so, dass die Düsenplatte der Patrone zum Boden weist. Lösen Sie nun vorsichtig zunächst die Spritze vom Clip und nehmen danach die Patrone aus dem CartClip-Activator Clip.

7. Nach dem "Primen" drücken Sie die Patrone auf angefeuchtetem Wischpapier oder auf einem feuchten Fensterleder leicht ab. Die Farbe sollte auf dem Abdruck gut erkennbar sein.

8. Die Patrone ist nun einsatzbereit und ein Drucktest kann erfolgen.
WICHTIG: Wenn Sie beim Befüllvorgang der Düsenkammer einen Widerstand spüren, stoppen Sie sofort den Befüllvorgang, denn dies kann bedeuten, dass entweder der Filter oder die Düsen durch eingetrocknete Tinte verstopft sind.

Inhalt:
1x transparenter Clip mit Dichtung
1x Spritze Softmatik 2,5ml


Weiterführende Links zu "CartClip Activator HP 19, 20, 26, 29, 33"
Keine Informationen zur Kompatibilität gefunden
Hersteller Modelle
Keine Nachfüllanleitungen gefunden
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "CartClip Activator HP 19, 20, 26, 29, 33"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen