Nachfüllanleitung für Brother TN-1050, HL-1110, HL-1112 normal

Mit dieser Tonerkartusche TN-1050, HL-1110, HL-1112 hat Brother ein sehr kompaktes und platzsparendes Modell auf den Markt gebracht. Leider ist der Preis nicht so klein wie die Tonerkartusche. Um günstig zu drucken, können Sie Ihre Tonerkartusche wiederbefüllen. In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt wie es geht.

Vorbereitung zum Befüllen Brother TN-1050, HL-1110, HL-1112:

Um die Tonerkartusche zu befüllen, müssen Sie zuerst den kleinen Schweißpunkt abschneiden (Abbildung 1). Nachdem Sie diesen abgeschnitten haben, können Sie auch den Verschlussstopfen entfernen. Nehmen Sie einen kleinen Spachtel oder ein anderes flaches Werkzeug und hebeln Sie vorsichtig den Verschlussstopfen heraus (Abbildung 2) und legen diesen beiseite.


Bevor Sie Ihre Tonerkartusche befüllen, müssen Sie den noch vohandenen Resttoner entfernen. Schütteln Sie die Kartusche in einen dichten Plastikbeutel aus oder saugen Sie den Resttoner mit einem Tonerstaubsauger ab. Aufgrund unterschiedlicher physikalischer wie chemischer Eigenschaften können neuer und alter Toner miteinander verklumpen und die Tonerkartusche unbrauchbar machen.

Befüllen der Tonerkartusche Brother TN-1050, HL-1110, HL-1112:

Nehmen Sie die Flasche Nachfülltoner und schütteln Sie diese leicht auf. Entfernen Sie den Deckel der Flasche und schrauben Sie einen Einfülltrichter darauf.Füllen Sie vorsichtig den Toner in die Tonerkartusche (Abbildung 3). Wenn Sie die Kartusche befüllt haben, können Sie den vorher entfernten Verschlussstopfen wieder einsetzen. Nach dem Befüllen müssen Sie nur noch den Resethebel einsetzen bzw. auf „voll“ zurücksetzen.

Resethebel an Brother TN-1050, HL-1110, HL-1112:

Der Resethebel ist eine mechanische Vorrichtung, die bei jedem Druckvorgang den Tonerfüllstand runterzählt. Den Resethebel und eine neue seitliche Abdeckung müssen Sie einsetzen, wenn Sie eine Starterkartusche (war beim Druckerkauf mit dabei) wieder befüllen möchten. Nachgekaufte Tonerkartuschen besitzen bereits den Resethebel und die neue Abdeckung und müssen in dem Fall nur zurückgesetzt werden.

Lösen Sie die zwei Schrauben an der seitlichen Abdeckung (Abbildung 4). Die seitliche Abdeckung ist jetzt nur noch mit zwei Widerhaken befestigt. Lösen Sie die zwei Widerhaken (Abbildung 5 und 6) und nehmen Sie die seitliche Abdeckung herunter. Wenn Sie das obere, rechte Zahnrad abnehmen (Abbildung 7), können Sie den Resethebel einsetzen bzw. zurückdrehen (Abbildung 8). Achten Sie darauf, dass der kleine Plastikarm nach links zeigt. Nachdem Sie den Resethebel eingesetzt haben, können Sie das vorher entfernte Zahnrad wieder aufsetzen und die seitliche Abdeckung wieder einsetzen.


Wenn Sie eine Starterkartusche befüllt haben, müssen Sie die seitliche Abdeckung gegen eine neue Abdeckung austauschen. Lesen Sie dazu bitte den nächsten Abschnitt über den Einbau der neuen seitlichen Abdeckung. Wenn die neue Abdeckung schon an der Tonerkartusche dran war, müssen Sie diese nur einsetzen und wieder mit den zwei Schrauben befestigen.

Einsetzen der neuen seitlichen Abdeckung:
Nachdem Sie den Resethebel eingesetzt und wieder auf „voll“ zurückgesetzt haben, können Sie die seitliche Abdeckung wieder einsetzen. Beachten Sie bitte, dass Sie die seitliche der Starterkartusche nicht wieder verwenden können und Sie diese gegen die neue Abdeckung ersetzen müssen. Der Unterschied zwischen der alten und der neuen Abdeckung ist, dass bei der neuen Abdeckung eine Aussparung für den Resethebel ist. Dadurch kann der Resethebel ohne Probleme seine Dienste verrichten und zeigt Ihnen zuverlässig an, wann die Tonerkartusche wieder „leer“ ist.

Nehmen Sie die neue Abdeckung und setzen Sie diese in der gleichen Position wieder ein (Abbildungen 10 und 11). Schrauben Sie die Abdeckung wieder mit den zwei Schrauben fest. Jetzt können Sie Ihre Tonerkartusche wieder in den Drucker einsetzen und wie gewohnt weiter drucken.

 

Sicherheitshinweis für den Umgang mit Nachfülltoner:
Nachfülltoner und Tonerpulver können bei unsachgemäßer Handhabung Gesundheitsschäden hervorrufen. Wir empfehlen beim Befüllen von Tonerkartuschen ausdrücklich den Einsatz von Atemschutzhilfsmitteln oder Absaugkammern. Darüber hinaus kann Tonerpulver und Nachfülltoner bei einem entsprechenden Sauerstoffgemisch hochentzündlich sein. Achten Sie außerdem darauf, dass Sie auf keinen Fall die Fotoleiter-Trommel berühren oder direktem Sonnenlicht aussetzen. Dies kann zu fehlerhaften Ausdrucken führen.
Octopus übernimmt keine Verantwortung für Erfolg oder Misserfolg der beschriebenen Vorgehensweise.

Alle Hersteller und Markennamen dienen nur zur Kenntlichmachung der Kompatibilität und sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber. Octopus® übernimmt keine Garantie, Verantwortung oder Haftung für den Erfolg oder etwaige Folgen, resultierend aus den Vorgehensweisen seiner Anleitungen.

Toner per Brother HL-1110, 1112, DCP-1510, 1512, MFC-1810, 1815, TN-1050
Toner per Brother HL-1110, 1112, DCP-1510, 1512, MFC-1810, 1815, TN-1050
Una ricarica di toner corrisponde a 1.000 pagine stampate al 5%.
Contenuto:   ( € /  )
Leva reset + protezione per für Brother TN-1050, HL-1110, DCP-1510 e altre
Leva reset + protezione per für Brother TN-1050, HL-1110, DCP-1510 e altre
Levetta reset e protezione laterale per ricostruzione cartuccia in dotazione Brother TN-1050.
Contenuto:   ( € /  )
Maschera antipolvere (protezione respiratoria), FFP2 (1 pz.)
Maschera antipolvere (protezione respiratoria), FFP2 (1 pz.)
translate into Italian:Verwenden Sie diese Feinstaubmaske für Ihren Atemschutz beim Nachfüllen von Tonerpulver, Nachfülltoner.

Diese Feinstaubmaske verfügt einen Metallbügel der sich an die Form Ihres Nasenrückens anpassen lässt. Somit dichtet diese Feinstaubmaske den Atembereich sehr gut ab. Darüber hinaus verfügt diese Feinstaubmaske über eine zusätzliche Schaumstoff-Polsterung im Nasenrückenbereich. Durch die vielschichtige Luftfiltrierung erreicht diese Feinstaubmaske die Sicherheitsklassifizierung FFP2.
Feinstaubmasken mit FFP2-Klassifizierung können bis zum 10fachen des Grenzwertes benutzt werden. Feinstaubmasken mit der FFP2-Klassifizierung können für gesundheitsgefährdende, trockene Partikel (z.B. Tonerstaub) und Aerosole eingesetzt werden.


Sicherheitshinweis!
Nachfülltoner und Tonerpulver können bei unsachgemäßer Handhabung Gesundheitsschäden hervorrufen.
Wir empfehlen beim Befüllen von Tonerkartuschen bzw. Toner-Nachfüllen ausdrücklich den Einsatz von Atemschutzhilfsmitteln oder Vakuumgeräten. Darüber hinaus kann Tonerpulver und Nachfülltoner bei einem entsprechenden Sauerstoffgemisch hochentzündlich sein.

Contenuto:   ( € /  )
Original Tonerkartusche Brother TN-1050
Original Tonerkartusche Brother TN-1050
Contenuto:   ( € /  )