Reinigungsset mit Düsenreiniger und Schlauchadapter für Canon Druckkopf

Dank wertvoller Anregungen durch unsere Kunden haben wir unsere Reinigungsmethode für einen Canon Druckkopf ergänzt und stellen Ihnen das Reinigungsset mit Düsenreiniger und den passenden Schlauchadaptern zur Düsenspülung zur Verfügung.

Unser Canon Druckkopf Reinigungsset besteht aus dem bewährten Düsenreiniger mit Tensiden, einer großvolumigen Refillspritze sowie aus zwei, zu den Tinteneinlässen passenden Schlauchadaptern. Das Düsenreinigerset ermöglicht Ihnen die Reinigung eines verstopften oder eingetrockneten Druckkopfes innerhalb oder außerhalb des Canon Tintenstrahldruckers. Die Schlauchadapter passen zu den runden Tinteneinlässen bei Canon Druckern mit Einzeltintentankpatronen.

Der Druckkopf in einem Canon Drucker mit Einzeltintentankpatronen verfügt für jede Patrone über eine spezifische Position. In dieser Patronenposition befindet sich in der Bodenplatte der Tinteneinlass. Das Reinigungsset ist ausgelegt für die runde Form dieser Tinteneinlässe. Von diesen Einlässen gibt es zwei Größen, der große Tinteneinlass ist in der Patronenposition für pigmentierte PGI - Tintenpatronen. Die kleineren Tinteneinlässe befinden sich an den Positionen der schmaleren CLI - Tintenpatronen. Im Detail bedeutet es, dass der große Schlauchadapter passend zum großen Tinteneinlass ist und der kleinere Adapter auf die kleineren Tinteneinlässe im Canon Druckkopf zugeschnitten ist.

Um jeden Tinteneinlass ist eine flache Dichtung eingesetzt. Für die Reinigung der Druckerdüsen des Canondruckkopfes von der Seite der Tinteneinlässe her empfehlen wir diese Dichtungen zu entfernen. Bitte bewahren Sie diese gut auf, sie werden nach Reinigung wieder eingesetzt. Ohne die Dichtung hat der Schlauchadapter einen besseren Halt auf dem Tinteneinlass, da mehr Platz zum Aufstecken vorhanden ist. Die Schlauchadapter werden aufgesteckt indem Sie den Adapter gerade auf den jeweiligen Tinteneinlass aufdrücken und etwas hin und her drehen. Feuchten Sie das aufzuschiebende Ende etwas mit Druckkopfreiniger an und der Adapter gleitet leichter auf den Tinteneinlass. Wenn Ihr Canon Druckkopf noch im Drucker eingebaut ist, verwenden Sie eine kleine Zange oder eine Pinzette für das Aufschieben des Schlauchadapters auf den Tinteneinlass.

Der Anschluß der Schlauchadapter an die Refillspritze erfolgt an den daran befindlichen Luer Lock Verbinder -aufgrund der unterschiedlichen Durchmesser der Adapter allerdings an unterschiedliche Teile des  Anschlusses. Der zum schmalen Tinteneinlass passende Schlauch wird auf die mittlere Spitze des Luer Lock Anschlusses gesteckt. Der große Adapter für den PGI Tinteneinlass im Canon Druckkopf passt über den äußeren Rand des Luer Lock Anschlusses und wird komplett über diesen geschoben. 

Für die Reinigung der Druckerdüsen im Canon Druckkopf empfehlen wir so schonend wie möglich vorzugehen, da dieser ein empfindliches und wichtiges Bauteil ist. Dafür besteht unsere Vorgehensweise aus drei Reinigungsstufen. In  der ersten Stufe wird der Schlauchadapter auf den Tinteneinlass der zu reinigenden Tintenfarbe aufgeschoben. In dem von uns gezeigten Fall reinigen wir die Düsen der pigmentierten PGI-Tinte. Dazu befindet sich der große Adapter bereits auf dem entsprechenden Tinteneinlass und unterhalb der Düsenplatte haben wir eine saugfähige Unterlage positioniert.. Mit Hilfe der Refillspritze füllen wir etwas Düsenreiniger in den Schlauchadapter ein. Die schonenste Vorgehensweis ist nun den Druckkopfreiniger einwirken zu lassen. Durch die Positionierung oberhalb des Tinteneinlasses kann der Düsenreiniger auf das Tintensystem einwirken und nach entsprechender Zeit leichte Eintrocknungen oder Blockierungen ohne jeden Druck auflösen. Die saugfähige Unterlage nimmt das austretende Reiniger-Tinten-Gemisch dann unterhalb der Düsenplatte auf.

Führt das alleinige einwirken lassen des Druckkopfreinigers nicht zum gewünschten Ergebnis kann man zur zweiten Reinigungsstufe übergehen. Zu diesem Zweck wird die Refillspritze an dem bereits am Tinteneinlass aufgesteckten Schlauchadapter befestigt. Im Schlauchadapter sollte sich etwas Düsenreiniger befinden und der Refillspritze Luft enthalten sein. Drücken Sie nun den Kolben der Spritze wiederholt vorsichtig ein Stück hinein und lassen Sie ihn wieder los. Dieses Pumpen presst den Düsenreiniger durch den Tinteneinlass ins Innere des Druckkopfes. Die dabei entstehende Zirkulation beschleunigt das Anlösen vorhandener Eintrocknungen beziehungsweise Verstopfungen. Die in der Refillspritze enthaltene Luft wirkt als Dämpfer, der zu den Druckerdüsen gerichtete Druck baut sich allmählich auf und wieder ab.

Ziel der Druckkopfreinigung ist, dass der Düsenreiniger mit den enthaltenen Tensiden vorhandene Verschmutzungen, Eintrocknungen sowie Tintenreste auflöst und damit den Weg für die Druckertinte wieder frei macht. Das Tintensystem der Farbe, welche gerade gereinigt wird, ist wieder durchgängig vom Tinteneinlass hin zu den Druckerdüsen, wenn das Gemisch aus Druckkopfreiniger und gelösten Verschmutzungen durch die Düsenplatte an der Unterseite des Druckkopfes austritt. Die Reinigungsflüssigkeit wird dort von der Saugunterlage aufgenommen.

Die dritte Reinigungsstufe ist für den Fall konzipiert, dass auch das Einpressen des Reinigers mit Hilfe der Refillspritze noch keine oder nur eine ungenügende Durchgängigkeit vom Tinteneinlass bis hin zu den Druckerdüsen herstellen konnte. Geben Sie etwas Düsenreiniger in ein flaches Gefäß. Es ist vollkommen ausreichend, wenn die Reinigungsflüssigkeit ein bis zwei Millimeter hoch steht. Setzen Sie den Druckkopf mit der Düsenplatte in den Reiniger in der Schale. Auch hier gilt es dem Reiniger ausreichend Zeit zu geben Blockierungen und Verstopfungen von den Düsen her anzulösen. Eine Stunde Einwirkzeit ist zu Beginn angemessen.
Der Reinigungsfortschritt kann grob mit einem Abruck der Düsenplatte auf der Saugunterlage kontrolliert werden. Die in Reinigung befindliche Tintenfarbe sollte sich als Abdruck auf der Unterlage wiederfinden.

Abschließend kann nochmals eine komplette Spülung erfolgen. Der Schlauchadapter wird erneut aufgesetzt und mit etwas Reiniger befüllt. Bei guter Druchgängigkeit fällt der Pegel des Düsenreinigers im Schlauch kontinuierlich, da durch die Unterlage unterhalb der Düsenplatte eine Sogwirkung entsteht. Geschieht dies nicht oder nur unzureichend - kann die Refillspritze auch nochmals angeschlossen werden, um Düsenreiniger zur Spülung durch das Tintensystem durchzudrücken. Achten Sie darauf keine Luft in den Druckkopf zu drücken.
Der nach der Reinigung noch im Druckkopf enthaltene Reiniger kann nach Installation der Canon Tintenpatronen mit ausgedruckt werden. Drucken Sie einige Testdokumente bis das Druckbild wieder normal ist.

Alle Hersteller und Markennamen dienen nur zur Kenntlichmachung der Kompatibilität und sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber. Octopus® übernimmt keine Garantie, Verantwortung oder Haftung für den Erfolg oder etwaige Folgen, resultierend aus den Vorgehensweisen seiner Anleitungen.

Düsenreiniger für Canon Pixma Druckköpfe mit Schlauchadaptern
Düsenreiniger für Canon Pixma Druckköpfe mit Schlauchadaptern
Druckkopfreiniger für Canon. Reinigen Sie eingetrocknete Druckköpfe ohne Ausbauen direkt im Drucker
Inhalt:   ( € /  )
Düsenreiniger, Druckkopfreiniger für Druckköpfe
Düsenreiniger, Druckkopfreiniger für Druckköpfe
Verschmutzte und eingetrocknete Druckköpfe lassen sich mit diesem Spezial- Düsenreiniger, Druckkopfreiniger problemlos reinigen.
Inhalt:   ( € /  )
100ml Düsenreiniger, Druckkopfreiniger, Print Head and Nozzle Cleaner
100ml Düsenreiniger, Druckkopfreiniger, Print Head and Nozzle Cleaner
Druckkopfreiniger für Epson, Lexmark, Canon, Brother, HP, Kodak und Samsung
Inhalt:   ( € /  )
Reines Wasser, demineralisiert bzw. deionisiert von Octopus Fluids
Reines Wasser, demineralisiert bzw. deionisiert von Octopus Fluids
Reines Wasser ist zum Reinigen von Druckköpfen und insbesondere zum Reinigen des Patroneninneren geeignet.
Inhalt:   ( € /  )