Einrichtungskonzept für Refillshops

Stellen Sie sich doch einfach mal folgende Frage: Was will ich meinen Kunden in erster Linie bieten?

Bei fast jedem von Ihnen müsste jetzt die Antwort folgen: Ich will meinen Kunden  Druckerpatronen befüllen. Mit anderen Worten kann man also sagen, Sie wollen eine Dienstleistung erbringen. Genau an diesem Umstand sollte sich die Einrichtung Ihres Refillshops/ Tintenshops orientieren. Holen Sie sich Ihre Ideen nicht aus dem Einzelhandel. Mit einem Refillshop/ Tintenshop gehören Sie zu den Dienstleistern. Der Marktführer der Schuhreparaturen und Schlüsseldienste "Mister Minit" hat es uns in den letzten 50 Jahren erfolgreich vorgemacht. Zeigen Sie doch Ihren Kunden was Sie machen. Lassen wir ihn doch bei unserer Arbeit zusehen.

Für unser Einrichtungskonzept bedeutet das, dass wir den Arbeitsbereich für den Kunden einsehbar gestalten. Optimalerweise so, dass der Kunde uns beim Tinte Nachfüllen beobachten kann. Der Vorteil ist, dass der Kunde, auch wenn er das Geschäft längst verlassen hat, beim Gedanken ans Nachfüllen von Druckerpatronen immer Sie sehen wird. Und zwar nicht wie Sie ihn - hinter der Kasse stehend - abkassieren, sondern wie Sie seine Druckerpatrone befüllen. Versuchen Sie die Einrichtung so zu planen, dass der Kunde in Ihrem Tintenshop bis an Ihren Arbeitsbereich treten kann. Optimal wäre natürlich wenn Sie einen Spritzschutz für Tinte einbauen. Sonst könnte es das ein oder andere Mal Ärger geben. Der zweite Vorteil dieses Arbeitsplatzes ist, dass Sie während dem Nachfüllen der Druckerpatrone durch ein beiläufiges Gespräch eine Kundenbeziehung aufbauen, die über ein normales ?Guten Tag? und ?Auf Wiedersehen? hinausgeht.

Der größte Fehler wäre, wenn Sie sich in Ihrem Refillshop, Tintenshop hinter einer Wand verstecken. Keiner sieht Sie. Der Kunde fühlt sich mitunter sogar verlassen, solange er auf Ihre Patronen- Befüllung wartet. Und für vorbeilaufende Passanten ist der Refillshop, Tintenshop immer leer. Geben Sie sich gar nicht erst die Möglichkeit zum Rückzug. Auch wenn so genannte räumliche Intimbereiche sehr angenehm sein können. Gestalten Sie Ihren Refillshop, Tintenshop so, dass der Kunde Sie sieht.

Sollten Sie ein Zusatzsortiment wie Refillsets und Druckerpatronen, Druckerpapier, Fotopapier, Transportclips, Düsenreiniger und Tonerkartuschen führen, sollten Sie genau überlegen wie viel Bedeutung Sie dem zumessen. Natürlich ist es schön von Alledem viel zu verkaufen. Aber nach der Kioskstrategie sollten Sie trotzdem nicht verfahren. Es bringt nichts, wenn Sie alle o.g. Produkte so platzieren wollen, dass Sie auf den Kunden auch ja verkaufsfördernd wirken. Konzentrieren Sie sich auf Ihr Kerngeschäft. Platzieren Sie in Ihrem Refillshop, Tintenshop im Kundenraum zu viel Verkaufsartikel, wird der Kunde Sie als Einzelhändler für Druckerzubehör wahrnehmen. Das soll er aber nicht. Oder? Er soll Sie als Dienstleister und den Spezialisten in Sachen Druckerpatronen-Befüllung sehen und Sie so in Erinnerung behalten.

Wir denken auch, dass es wenig Sinn macht, eine edle und teure Einrichtung zu wählen. Der Kunde, der Ihren Refillshop, Tintenshop besucht, will ja in erster Linie sparen. Deshalb sollten Sie auf teuren Schnick Schnack verzichten. Tun Sie es den Discountern wie Aldi und Lidl gleich. Zeigen Sie Ihren Kunden wie man spart. Ihre Einrichtung darf ruhig Baumarktcharakter haben. Es kommt nicht auf Schönheit an. Obwohl wir diesbezüglich bestimmt alle unseren Anspruch haben. Aber vergessen Sie es in diesem Fall einfach. Alfred Schumpeter sagte einmal: ?Die meisten Geschäftsleute sterben aus Scham?.

Wo platzieren Sie Ihre Registrierkasse? Auf keinen Fall protzig auf der Theke. Bleiben Sie, was das betrifft, dezent. Die Theke ist besser geeignet, ein Angebot oder News zu präsentieren.

Farbwahl. Natürlich neigen wir alle zu einer bunten Umwelt. Für die Einrichtung Ihres Refillshops, Tintenshops oder Tintentankstelle ist es jedoch besser sich auf eine Farbe zu konzentrieren. Bei der Schaufenstergestaltung sieht das etwas anders aus. Zwei bis drei Farben dürfen es hier schon sein. Wobei eine von diesen Farben mit ca. 70% dominieren sollte. Diese wird dann auch zu Ihrer Hausfarbe. Die zweite Farbe hat einen Anteil von ca. 20% und die dritte den Rest. Achtung Telekom-Magenta ist als konturenlose Hintergrundfarbe von unserer Deutschen Telekom geschützt.

Beleuchtungstechnisch sollten Sie lieber etwas mehr Licht als zu wenig installieren. In der Dienstleistungsbranche wünscht sich der Kunde eher kalte Lichttöne.
Refillshops, Tintenshops oder Tintentankstellen werden in 20 Jahren zu den Klassikern der Dienstleistungbranche zählen.

Viel Spaß beim Einrichten wünscht Ihnen Octopus®, Ihr Komplettausstatter für Refillshops und Tintentankstellen.

Druckertinten Set für Brother LC-3211, LC-3213, CMYK
Druckertinten Set für Brother LC-3211, LC-3213, CMYK
Druckertinten für Brother DCP-J 572, DCP-J 770, DCP-J 772, DCP-J 774, MFC-J 490, MFC-J 491, MFC-J 497, MFC-J 890, MFC-J 895
Inhalt:   ( € /  )
Druckertinten für Canon PGI-580 und CLI-581 Druckerpatronen
Druckertinten für Canon PGI-580 und CLI-581 Druckerpatronen
Druckertinten für Canon Canon Pixma TR 7520, 7550, 8520, 8550, TS 6120, 6127, 6150, 6151, 8120, 8126, 8150, 8151, 8152, 9120, 9150, 9155
Inhalt:   ( € /  )
Druckertinte für Epson 33, Expression Premium XP-530, XP-630, XP-830 CMYK
Druckertinte für Epson 33, Expression Premium XP-530, XP-630, XP-830 CMYK
Vier Druckertinten im Set für Epson 33, Epson Expression Premium XP-530, XP-540, XP-630, XP-635, XP-640, XP-645, XP-830, XP-900, XP-7100 Schwarz, Cyan, Magenta, Yellow
Inhalt:   ( € /  )
Nachfülltinten im Set für HP 302, HP 304 vier Farben mit Refillspritzen
Nachfülltinten im Set für HP 302, HP 304 vier Farben mit Refillspritzen
Druckertinten Komplettset für HP 302, HP 304, F6U68AE, F6U66AE, F6U67AE, F6U65AE, N9K08AE, N9K06AE, N9K07AE, N9K05AE
Inhalt:   ( € /  )