Professionelle Rebuiltanleitung für Drum und Nachfülltoner Kyocera TK17

1. Öffnen Sie die obere Kartuscheneinheit und entnehmen Sie den Toner-Behälter.

2. Stecken Sie den Toner-Behälter in eine Tüte und schütteln Sie den Resttoner in ihr aus..

3. Befüllen Sie den Toner-Behälter jetzt mit Nachfülltoner. Bringen Sie den Toner-Behälter jetzt wieder an.

4. Entfernen Sie das alte Reinigungsblatt an dem gelben Vorsprung.

5. Legen Sie das neue Reinigungsblatt in die Fixieranlage. Um spätere Komplikationen zu verhindern, prüfen Sie, ob das neue Reinigungsblatt richtig in Position gebracht ist und schließen Sie die obere Kartuscheneinheit.

6. Setzen Sie neu befüllte Toner-Patrone ein und entfernen Sie die Dichtung. Vorsicht: Die Fixieranlageneinheit und die Fixieranlagenreinigungsblatt können heiß sein. Wann immer Sie die Tonerpatrone ersetzen, ersetzen oder entleeren Sie auch die Flasche des überschüssigen Toners und die Fixieranlagenreinigungsblatt.

 

Kompatibilitätsinformation:

APRICOT LASER PRINTER

BRITISH TELECOM MP2010

BROTHER LP 10

CARLISLE SYST LASERGRAPH 10

CARLISLE SYST LASERGRAPH 10A

DEREX INC DR 910

DEREX INC DRL 10

DEREX INC DRL 10 PLUS

DEVELOP 1000

DEVELOP 1100

DEVELOP 1200

HERMES LASER 1010

IMAGE TECHNOLOGIES MPS-1000 MICR

IMAGE TECHNOLOGIES MPS-2010 MICR

KLEINDIENST DR49

KYOCERA F-1000A

KYOCERA F-1010

KYOCERA F-1200

KYOCERA F-1200S

KYOCERA F-2000A

KYOCERA F-2010A

KYOCERA FBP-01

KYOCERA P-2000 POSTSCRIPT

KYOCERA Q-8010A

LEXI 1012

LEXI 1019

LEXI 1019 II

LEXI 1087

LEXI 1087 II

LEXI 2012

LEXI 2019

LEXI 2019 II

LEXI 2087

LEXI 2087 II

MANNESMANN TALLY MT910

MANNESMANN TALLY MT910 SL

MANNESMANN TALLY 910

MANNESMANN TALLY 910 SL

NCR 5037

NOKIA 1000

NOKIA 2020

ROHDE & SCHWARTZ

ROSETTA RT 1000M

ROSETTA RT 2010M

STANDARD REGISTER PL 1000 MICR

STANDARD REGISTER PL 2000 MICR

STANDARD REGISTER PL 2002 MICR

TRIUMPH ADLER SDR 7710

TRIUMPH ADLER SDR 7720

UNISYS MODEL 37

UNISYS 0478

UNIVAC MODEL 37

UNIVAC 0478

ZYGAL KF-1010

Sicherheitshinweis für den Umgang mit Nachfülltoner:
Nachfülltoner und Tonerpulver können bei unsachgemäßer Handhabung Gesundheitsschäden hervorrufen. Wir empfehlen beim Befüllen von Tonerkartuschen ausdrücklich den Einsatz von Atemschutzhilfsmitteln oder Absaugkammern. Darüber hinaus kann Tonerpulver und Nachfülltoner bei einem entsprechenden Sauerstoffgemisch hochentzündlich sein. Achten Sie außerdem darauf, dass Sie auf keinen Fall die Fotoleiter-Trommel berühren oder direktem Sonnenlicht aussetzen. Dies kann zu fehlerhaften Ausdrucken führen.
Octopus übernimmt keine Verantwortung für Erfolg oder Misserfolg der beschriebenen Vorgehensweise.

Alle Hersteller und Markennamen dienen nur zur Kenntlichmachung der Kompatibilität und sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber. Octopus® übernimmt keine Garantie, Verantwortung oder Haftung für den Erfolg oder etwaige Folgen, resultierend aus den Vorgehensweisen seiner Anleitungen.