Brother Druckkopfreinigung, Düsenreinigung - verstopfte Düsen wieder frei bekommen

Der Druckkopf in einem Brother Tintenstrahldrucker kann durch verschiedene Umstände eintrocknen oder einzelne Düsen können blockiert sein. Nicht alle Eintrocknungen und Blockierungen können mittels der druckereigenen Funktion Druckkopfreinigung, auch Düsenreinigung genannt, gelöst werden. Des weiteren verbraucht diese Reinigungsfunktion auch wertvolle Tinten aus den Brother Tintenpatronen.
Für das tintensparende Beseitigen von hartnäckigen Verstopfungen der Düsen ist das hier unsere Anleitung zur schonenden Spülung des Druckkopfes sowie der Tintenzuleitungen.

In der, für die hier gezeigte Reinigungsmethode geeigneten Bauweise, erfolgt die Zuführung der Tinte von den Druckerpatronen über flexible Tintenleitungen zum Druckkopfschlitten hin. Die Grundidee bei unserer Druckkopfreinigung, ist das direkte Spülen vom Tinteneinlass her durch die Tintenleitungen, wobei abschließend Reiniger und gelöste Tinteneintrockungen beziehungsweise -verunreinigungen aus den Düsen am Druckkopf in eine saugfähige Unterlage ausgespült werden.
Wir verwenden dafür ein einfaches auf die Brothergeräte abgestimmtes Setup: Druckkopfreiniger mit Tensiden + großvolumige Refillspritze mit LuerLock Anschluß sowie eine im Innendurchmesser zum Tinteneinlass passendes Stück Silikonschlauch, ebenfalls mit LuerLock Anschluß.
Die Parkposition des Druckkopfes innerhalb des Tintenstrahldruckers macht direktes Arbeiten am Druckkopf praktisch unmöglich. Ziel ist es daher den arretierten Druckkopf frei beweglich in der Mitte des Druckbereiches zu positionieren.

Im ersten Schritt simulieren wir eine geschlossene Druckerabdeckung des Druckers. Zu diesem Zweck blockieren wir den Kontakt, welcher normalerweise durch eine Kunststoffnase der Scannereinheit oder sonstigen Abdeckung geschlossen wird, mit einem Stück gerollter Pappe.
Anschließend starten wir den Druck eines Düsenmusters und ziehen den Netzstecker vom Brother Drucker, sobald der Druckkopf sich zu bewegen beginnt, ab. Dank des geöffneten Deckels ist dies leicht feststellbar bzw. zu sehen.

Der Druckkopf ist nun frei beweglich und kann händig von links nach rechts geschoben werden. Somit ist das Unterschieben eines gerollten Stück Papiertuches unter die Düsenplatte einfach vorzunehmen. Dieser Schutz verhindert, dass austretender Reiniger in Ihren Brother Drucker hineinlaufen.
Zur Reinigung werden alle Tintenpatronen aus dem Patronenabteil entfernt. Jede Patronenposition ist klar farblich markiert und somit leicht erkennbar welcher Tinteneinlass verwendet werden muss, um eine bestimmte Tintenfarbe zu reinigen.

Schließen Sie den Silikonschlauch mit dem LuerLock Anschluß an die Refillspritze an und drehen Sie die Verbindung vorsichtig fest. Nehmen Sie nun Druckkopfreiniger in die Spritze auf, achten Sie darauf, dass sich neben dem Reiniger auch 10 bis 15 ml Luft innerhalb des Spritzenkolbens befindet. Dieses Luftvolumen dient während des Reinigungsvorganges als Druckdämpfer. Pressen Sie nun das Ende des Silikonschlauches vorsichtig gerade auf den Tinteneinlass der zu reinigenden Farbe. Der Schlauch muss den Tinteneinlass dicht abschließen.
Beginnen Sie nun den Düsenreiniger mit vorsichtigen Pumpbewegungen in die Tintenzuleitung im Drucker einzubringen. Bauen Sie vorsichtig Druck mittels des Spritzenkolbens auf und lassen Sie den Kolben wieder los um den Druck wieder abzubauen. Wir halten uns hier an die Daumenregel: Je weniger Druck umso besser. Dies verhindert zum einen das Herunterrutschen des Schlauches vom Tinteneinlass durch zuviel Druck und zum anderen werden keine empfindlichen Strukturen innerhalb des Druckkopfes beschädigt.
Je nach Verschmutzungsgrad bis hin zur kompletten Verstopfung einer Farbe erfordert es unterschiedlich Zeit bis der Reiniger seine Wirkung erreichen kann. 

Anhand der saugenden Unterlage können Sie den Fortschritt der Düsenreinigung nachvollziehen. Austretende Tintenreste und Reiniger sollten mit zunehmendem Reinigungserfolg immer mehr werden, wie auch immer mehr Düsen frei werden. Es empfiehlt sich den Druckkopf von Zeit zu Zeit auch hin und her über die Unterlage zu schieben. Dies löst Verunreinigungen an der Düsenplatte, welche sich an der Unterseite des Druckkopfes befindet.
Mit einem neuen Düsentestmuster (gedruckt mit eingesetzten Tintenpatronen) kann man den Reinigungsfortschritt im Detail kontrollieren und entscheiden, ob die Spülung weiter fortgesetzt werden sollte. Am längsten dauert die Reinigung bei komplett verstopften Farben. Aufgrund der Schlauchzuführung der Tinten zum Druckkopf braucht der Düsenreiniger Zeit um an die Verstopfungen heranzukommen.

Wir konnten mit der hier beschriebenen Methode sehr gute Ergebnisse bei verstopften Düsen erzielen. Mit entsprechender Geduld und Zeit konnten wir auch komplett eingetrocknete Druckköpfe wieder zum Arbeiten bewegen ohne gleichzeitig wertvolle Druckertinte zu verschwenden.

 

Nach erfolgter Düsenreinigung den Druckkopfreiniger aus dem Brother Druckkopf entfernen

Ist die Druckkopfspülung erfolgt, befindet sich noch Druckkopfreiniger in den Düsen beziehungsweise dem Tintenzulaufsystem des Druckers. Die schonendste und gleichzeitig praktikabelste Variante diesen Reiniger zu entfernen ohne Luft in das System zu blasen ist den verbliebenen Druckkopfreiniger auszudrucken. Setzen Sie wieder alle Tintenpatronen mit der entsprechenden Tinte in den Drucker ein und drucken Sie farbige Seiten - das Motiv spielt hierfür keine Rolle, es sollten nur alle Patronen angesprochen werden. Das Papier kann hier beidseitig verwendet werden da der Druck allein zu Reinigungszwecken erfolgt. Dies wiederholen Sie solange bis alle Farben wieder klar auf dem Ausdruck erscheinen. Dadurch vermeiden Sie Druckkopfreinigungsvorgänge des Druckers und der Düsenreiniger landet nicht unnötigerweise in dem Resttintenbehälter oder Resttintenschwamm Ihres Druckers.

Alle Hersteller und Markennamen dienen nur zur Kenntlichmachung der Kompatibilität und sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber. Octopus® übernimmt keine Garantie, Verantwortung oder Haftung für den Erfolg oder etwaige Folgen, resultierend aus den Vorgehensweisen seiner Anleitungen.

Düsenreiniger für Brother Druckköpfe mit Schlauchadapter
Düsenreiniger für Brother Druckköpfe mit Schlauchadapter
Reinigen Sie verschmutzte und eingetrocknete Druckköpfe direkt im Drucker ohne Ausbauen
Inhalt:   ( € /  )
Düsenreiniger, Druckkopfreiniger für Druckköpfe
Düsenreiniger, Druckkopfreiniger für Druckköpfe
Verschmutzte und eingetrocknete Druckköpfe lassen sich mit diesem Spezial- Düsenreiniger, Druckkopfreiniger problemlos reinigen.
Inhalt:   ( € /  )
Druckertinten Set Brother LC-223, LC-225, LC-227, LC-229
Druckertinten Set Brother LC-223, LC-225, LC-227, LC-229
Druckertinten Set für Brother LC-12E, LC-223, LC-225, LC-227, LC-229 Tintenpatronen mit allen Drucke
Inhalt:   ( € /  )
BroLuer Refill Adapter für Brother Patronen inkl. Spritze
BroLuer Refill Adapter für Brother Patronen inkl. Spritze
Refill-Adapter für das Befüllen von Brother Tintenpatronen. Inhalt: 1x BroLuer und 1x Refill-Spritze LuerLock 60ml
Inhalt:   ( € /  )
Refill Spritze Softmatik mit LuerLock Verbindung
Refill Spritze Softmatik mit LuerLock Verbindung
Refill-Spritze mit LuerLock-Anschluss. Ideal für den Anschluss unserer Ansaugverlängerung
Inhalt:   ( € /  )
Tinten-Ansaugverlängerung und Schlauchadapter
Tinten-Ansaugverlängerung und Schlauchadapter
Diese Tintenansaugverlängerung ist geeignet für 1 Liter Tintenflaschen aus Plastik.
Inhalt:   ( € /  )