Fill In Patronen für Epson 33 Tintenpatronen - die befüllbare Leerpatrone mit tauschbarem Chip und Einfüllöffnung

Wiederbefüllbare Leerpatronen ausgestattet mit tauschbaren Chips ersetzen die originalen Epson 33 Tintenpatronen im Expression Premium Tintenstrahldrucker, Multifunktionsdrucker. Die Fill In Patronen sind wiederverwendbar und verfügen über einen angezeigten Tintenfüllstand, der Einschränkungen bei den Funktionalitäten Ihres Druckers vermeidet.

Die alternative, befüllbare Patronenlösung trägt bei Octopus® die Bezeichung Fill In Patronen. Der komplette Patronensatz besteht aus fünf Tintenpatronen, welche anstelle der originalen Epson 33 Patronen im Drucker verwendet werden können. Die befüllbaren Patronen sind wiederverwendbar und dafür konzipiert viele Druckzyklen lang wiederbefüllt zu werden. Dank des Chips an jeder Fill In Patrone werden die Patronen erkannt und es erfolgt die Anzeige eines Tintenfüllstandes.

Die Tintenlösung von Octopus Fluids® entspricht in ihrer Auslegung den Tinten in den originalen Epson® Druckerpatronen.  Das heisst im Detail die Tinte für die breite Textpatrone T3331, T3351 ist eine schwarze, pigmentierte Tinte für ausgezeichnet randscharfen Druck von Text. Wir verwenden in der Octopus Fluids® Tinte eine hochwertige Pigmentdispersion in einem der Originaltinte entsprechenden Prozentanteil in der Tintenrezeptur. Die Tinten für die alternativen schmalen Fill In Patronen sind farbstoffbasiert. Wie mit den originalen Epson 33 Patronen sind somit farblich fein nuancierte Ausdrucke von Bildern sowie Grafiken kein Problem.

Die befüllbaren Patronen unterscheiden sich erheblich von den originalen Epson Verbrauchsmaterialien. Aufgrund dessen erläutern wir deren wesentliche Merkmale detailliert. Jeder Fill In Patronenkörper ist aus durchsichtigem Kunststoffmaterial hergestellt. Der innere Tank für die Tinte ist in zwei Bereiche unterteilt - ein Tintenbehälter enthält einen Schwamm für die Speicherung und kontrollierte Abgabe der Tinte an den Drucker. An der Patronenoberseite über dieser Kammer mit Schwamm befindet sich die Belüftungsöffnung. Diese Öffnung sorgt dafür, dass das Volumen der beim Drucken verbrauchten Tinte ersetzt wird und kein Unterdruck im Patroneninneren entsteht. Daher ist es notwendig den Stopfen aus dieser Öffnung beim Einsetzen der Patrone in das Epson Gerät zu entfernen.
Des weiteren ist jeder der Patronen mit einem farbspezifischen Einmalchip passend zur jeweiligen Epson 33 Tintenfarbe ausgestattet - dabei handelt es sich um Produkte eines alternativen Herstellers - diese Chips werden nicht vom Druckerhersteller Epson® produziert.

An der schmalen Unterseite der nachfüllbaren Patrone befindet sich der Auslass für die Druckertinte. Der Tintenschwamm reicht bis in diesen Auslass und stellt den Anschluss an den Tinteneinlass im Druckkopf her. Im Auslieferungszustand erhalten Sie jede der Patronen mit einem Schutzclip mit Silikoneinlage verschlossen. Bitte bewahren Sie diese Verschlüsse gut auf - es notwendig den Tintenauslass beim Nachfüllen der Fill In Patronen mit dem Clip zu verschließen.

Tintenmengen zur Befüllung der Fill In Patronen für Epson 33
Bei der ersten Befüllung der Fill In Patronen empfehlen wir die folgenden Mengen Druckertinte in die Patronenkörper einzufüllen:
10 ml der passenden Tinte für Epson 33 Cyan Magenta Yellow Photoschwarz
15 ml schwarze pigmentierte Tinte für die breite Epson 33 Textschwarz

Für das Einfüllen der Tinten entfernt man sowohl der Verschlussstopfen aus der Einfüllöffnung als auch den Stopfen der Belüftungsöffnung. Auf diese Weise wird der Befüllvorgang beschleunigt da der Tintenschwamm schneller Tinte aus der Kammer mit Einfüllöffnung aufnehmen kann. Bitte achten Sie gut auf beide Stopfen - diese werden weiterhin benötigt.
Die Tintenmenge für die Befüllung wird mit Hilfe einer Refillspritze direkt aus der Tintenflasche aufgenommen und über die Einfüllöffnung in den schwammlosen Tintentank eingefüllt. Damit die komplette Menge Druckertinte eingefüllt werden kann, ist es notwendig etwas abzuwarten,dass der Schwamm Tinte aus der rückwärtigen Kammer aufnimmt. Bei beiden geöffneten Zugängen auf der Oberseite geschieht dies recht zügig.
Wenn Sie die Fill In Patronen das zweite, dritte und soweiter Mal befüllen verbleibt immer etwas Resttinte im Tintenschwamm. Füllen Sie soviel Tinte nach, dass der Tintenstand in der hinteren Tintenkammer dem Stand nach der Erstbefüllung entspricht - nachdem sich der Tintenschwamm in vorderen Bereich vollgesogen hat. Bringen Sie zu Ihrer Unterstützung eine Markierung an der Seite der Patrone an, um diesen Tintenstand anzuzeigen.

Bitte installieren Sie den kompletten Satz der befüllbaren Patronen alternative zu Epson 33 in Ihrem Epson Gerät. Entfernen Sie unmittelbar vor dem Einsetzen der befüllten Patrone den Verschlussclip vom Tintenauslass der Patrone. Bewahren Sie den Verschluss bitte gut auf - er wird beim Nachfüllen der Fill In Patrone wieder benötigt. Die Belüftungsöffnung bleibt beim Einsetzen der Patronen noch verschlossen -  so wird das Heraustropfen von Tinte aus dem Auslass verhindert. Die Patronen müssen in ihrer Position innerhalb des Druckkopfschlittens fest einrasten.
Entfernen Sie den Stopfen aus der Belüftung nachdem die Patrone fest im Gerät sitzt und bewahren Sie auch diesen Stopfen gut auf.

Bestätigung Verwendung alternativer Patronen im Epson® Expression Premium Gerät
Nach dem Einsetzen der Patronen und Schließen der Abdeckung startet der Drucker die Erkennung des installierten Verbrauchsmaterials. Auf Grund der alternativen Tintenchips an den befüllbaren Patronen werden diese vom Drucker als nicht orignales Verbrauchsmaterial erkannt. Das ist auch richtig so und stellt kein Problem dar. Im nächsten Schritt können Sie bestätigen, dass Sie die eingesetzten Patrone auch wirklich verwenden wollen - zukünftig kann es ja nach Druckermodell immer wieder vorkommen, dass auch am Rechnerbildschirm nach dem Start eines Druckauftrags erst die Verwendung der Patronen bestätigt werden muss.

Wie arbeitet die Tintenfüllstandsanzeige und Leermeldung der alternativen Patronen für Epson 33?
Nach Bestätigung Verwendung werden die befüllten Patronen mit vollem Tintenfüllstand erkannt. Entsprechend dem Tintenverbrauch reduziert sich der angezeigte Tintenfüllstand auch bei den befüllbaren Patronenalternativen für Epson 33.
Einen Unterschied zu den originalen Patronen von Epson gibt es bei der Leermeldung einer Patrone mit einem alternativen Chip. Bei diesem Füllstand erscheint auf dem Druckerdisplay nicht die Meldung "Tinte leer / Patrone leer", sondern die Warnmeldung "Tintenpatronen nicht erkannt". Unterhalb dieser Meldung wird das Icon angezeigt welche Patrone(n) davon betroffen ist / sind. Mit diesem Status kann nicht weitergedruckt werden - es ist notwendig den leeren, alternativen Chip an der Fill In Patrone gegen einen neuen, alternativen Chip auszutauschen.

Alle Hersteller und Markennamen dienen nur zur Kenntlichmachung der Kompatibilität und sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber. Octopus® übernimmt keine Garantie, Verantwortung oder Haftung für den Erfolg oder etwaige Folgen, resultierend aus den Vorgehensweisen seiner Anleitungen.

Tausch des alternativen Chips an befüllbaren Patronen für Epson 33
Der Chip wird auf drei Haltestiften, deren oberer Teil flachgeschmolzen wurde, am Patronenkörper gehalten. Bitte prägen Sie sich vor der Entfernung die Ausrichtung des leeren Chips genau ein, machen Sie gegebenenfalls ein Foto. Die Kontakte des neuen Tintenchips müssen sich  in der gleichen Position befinden wie zuvor.
Mit Hilfe eines flachen Werkzeuges können Sie den leeren, alten Tintenchip vorsichtig von von den Haltestiften herunter hebeln. Das Ziel ist es die Haltestift unbeschädigt zu lassen und soviel wie möglich des flach geschmolzenen Stiftteils zu erhalten. Der neue Tintenchip verfügt auch über die entsprechenden seitlichen Aussparungen in der Chipplatine und kann dann einfach auf die Haltestifte aufgesetzt sowie unter verblieben Schmelzpunkte gedrückt werden.

Achten Sie beim Umgang mit den neuen Chips darauf die Kontakte nicht mit bloßen Händen zu berühren oder den Chip statischen Entladungen auszusetzen. Im ersten Schritt setzen wir den Chip mit der unteren Aussparung in der Chipplatine auf den unteren Haltestift in der Chipposition auf der Fill In Patrone. Anschließend wird der gesamte Chip vordichtig auf die restlichen Haltestifte gedrückt und dabei unter die verbliebenen Schmelzpunkte geschoben. Verwenden Sie bitte einen Schutz zum andrücken.
Sollten die Haltestifte und die Schmelzpunkte durch Abnutzung nicht mehr ausreichend Halt bieten, geben Sie auf jeden Stift und den dort anliegenden Teil der Chipplatine einen kleinen Punkt Sekundenkleber -  dann hält der neue, alternative Tintenchip sicher.
Ausgestattet mit einem neuen Tintenchip kann die befüllbare Tintenpatrone mit Druckertinte aufgefüllt und wieder in Ihrem Epson Drucker anstelle einer originalen Epson 33 Tintenpatrone verwendet werden.

Alle Hersteller und Markennamen dienen nur zur Kenntlichmachung der Kompatibilität und sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber. Octopus® übernimmt keine Garantie, Verantwortung oder Haftung für den Erfolg oder etwaige Folgen, resultierend aus den Vorgehensweisen seiner Anleitungen.

Set Fill In Patronen kompatibel für Epson 33 Druckerpatronen mit Einmalchips
Set Fill In Patronen kompatibel für Epson 33 Druckerpatronen mit Einmalchips
Fill In Druckerpatronen mit Chip kompatibel für Epson 33, Epson Expression Premium XP-530, XP-540, XP-630, XP-635, XP-640, XP-645, XP-830, XP-900, XP-7100 hier kaufen
Inhalt:   ( € /  )
Druckertinte für Epson 33, Expression Premium XP-530, XP-630, XP-830 CMYK
Druckertinte für Epson 33, Expression Premium XP-530, XP-630, XP-830 CMYK
Vier Druckertinten im Set für Epson 33, Epson Expression Premium XP-530, XP-540, XP-630, XP-635, XP-640, XP-645, XP-830, XP-900, XP-7100 Schwarz, Cyan, Magenta, Yellow
Inhalt:   ( € /  )
Chip-Satz für Epson 33, 33XL Druckerpatronen (kein OEM) 5 Stück im Set
Chip-Satz für Epson 33, 33XL Druckerpatronen (kein OEM) 5 Stück im Set
Komplettsatz Austausch-Chips für alle Farben der Epson 33 Tintenpatronen Expression Premium XP-530, XP-540, XP-630, XP-635, XP-640, XP-645, XP-830, XP-900, XP-7100
Inhalt:   ( € /  )
Druckertinte für Epson 33 BKP, Expression Premium XP-530, XP-630, XP-830 u.a. schwarz pigmentiert
Druckertinte für Epson 33 BKP, Expression Premium XP-530, XP-630, XP-830 u.a. schwarz pigmentiert
Druckertinte schwarz für Epson 33, Expression Premium XP-530, XP-540, XP-630, XP-635, XP-640, XP-645, XP-830, XP-900, XP-7100 mit brillanten Farben
Inhalt:   ( € /  )
Druckertinte für Epson 33 C, Expression Premium XP-530, XP-630, XP-830 u.a. cyan
Druckertinte für Epson 33 C, Expression Premium XP-530, XP-630, XP-830 u.a. cyan
Druckertinte cyan für Epson 33 C, T3342, T3362, Expression Premium XP-530, XP-540, XP-630, XP-635, XP-640, XP-645, XP-830, XP-900, XP-7100 mit brillanten Farben
Inhalt:   ( € /  )
Druckertinte für Epson 33 Y, T3344, T3364, Expression Premium XP-530, XP-630, XP-830 gelb
Druckertinte für Epson 33 Y, T3344, T3364, Expression Premium XP-530, XP-630, XP-830 gelb
Druckertinte gelb für Epson 33 Y, T3344, T3364 Expression Premium XP-530, XP-540, XP-630, XP-635, XP-640, XP-645, XP-830, XP-900, XP-7100 mit brillanten Farben
Inhalt:   ( € /  )
Druckertinte für Epson 33 M, T3343, T3363, Expression Premium XP-530, XP-630, XP-830 magenta
Druckertinte für Epson 33 M, T3343, T3363, Expression Premium XP-530, XP-630, XP-830 magenta
Druckertinte magenta für Epson 33 M, T3343, T3363, Expression Premium XP-530, XP-540, XP-630, XP-635, XP-640, XP-645, XP-830, XP-900, XP-7100 mit brillanten Farben
Inhalt:   ( € /  )
Druckertinte für Epson 33 BK, Expression Premium XP-530, XP-630, XP-830 u.a. schwarz
Druckertinte für Epson 33 BK, Expression Premium XP-530, XP-630, XP-830 u.a. schwarz
Druckertinte schwarz für Epson 33, Expression Premium XP-530, XP-540, XP-630, XP-635, XP-640, XP-645, XP-830, XP-900, XP-7100 mit brillanten Farben
Inhalt:   ( € /  )