Nachfüllanleitung HP Color LaserJet CP 6015, CM 6030, CM 6040

Lesen Sie sich bitte gründlich die Anleitung durch und fangen Sie dann mit dem Befüllen an. Für die Befüllung von Tonerkartuschen raten wir Ihnen generell dazu, Handschuhe und eine Feinstaubmaske zu tragen.

Vorbereitung zum Befüllen:

Nehmen Sie die Tonerkartusche HP Color LaserJet CP 6015, CM 6030, CM 6040 zur Hand und entfernen Sie vorsichtig das in Abbildung 1 gekennzeichnete Etikett. Darunter befindet sich eine seitliche Abdeckung, die durch eine Schraube fixiert ist. Lösen Sie diese Schraube (Abbildung 2). Anschließend können Sie die seitliche Abdeckung herunternehmen (Abbildung 3). Nehmen Sie den Lötkolben und schmelzen Sie eine ca. 18mm großes Einfüllöffnung hinein (Abbildung 4). Entgraten Sie die Ränder der Einfüllöffnung ordentlichund achten Sie darauf, dass keine Plastikspäne in die Tonerkammer gelangen.

Vor der Wiederbefüllung sollten Sie das alte Tonerpulver entfernen. Schütteln Sie den Resttoner in einen dichten Plastikbeutel aus oder saugen Sie diesen mit einem Tonerstaubsauger ab. Aufgrund des häufigen Erwärmens hat altes Tonerpulver andere physikalische und chemische Eigenschaften als neues Tonerpulver, sodass es zum Verklumpen kommen kann, wenn diese beiden Tonerpulver gemischt werden.

Befüllung der Tonerkartusche HP Color LaserJet CP 6015, CM 6030, CM 6040:

Nehmen Sie die Flasche mit dem Tonerpulver und schrauben Sie einen Einfülltrichter darauf. Der Trichter erleichtert Ihnen die Befüllung der Tonerkartusche. Füllen Sie das Tonerpulver in Ihre Tonerkartusche ein (Abbildung 5).

Wenn Sie das Tonerpulver eingefüllt haben, können Sie die Einfüllöffnung wieder verschließen (Abbildung 6). Schneiden Sie dazu ein passend großes Stück Gewebeklebeband ab und kleben es auf die Einfüllöffnung. Achten Sie darauf, dass die Einfüllöffnung absolut dicht verschlossen ist und kein Tonerpulver herausrieseln kann. Anschließend müssen Sie nur noch den Toner Chip austauschen.

 

Anleitung zum Chiptausch an der Tonerkartusche HP Color LaserJet CP 6015, CM 6030, CM 6040:

Da diese Tonerkartuschen mit einem Füllstandschip ausgestattet sind, müssen Sie diesen nach jeder Befüllung austauschen. Schneiden Sie die zwei Führungsschienen an und ziehen Sie den alten Toner Chip heraus. Setzen Sie nun den neuen Toner Chip ein (Abbildung 7). Durch Auswechseln des Chips wird Ihre Toner-Kartusche vom Drucker jetzt wieder als voll erkannt. Füllen Sie bitte immer auch Tonerpulver nach, damit Ihre Tonerkartusche die volle Seitenkapazität erhält. Sollten Sie darauf verzichten, kann es vorkommen, dass der Drucker die Kartusche mangels Tonerpulvers trotzdem als leer erkennt. In diesem Fall verliert der Toner Chip seine Funktion. Der Toner Chip ist einmal verwendbar.

Ihre Tonerkartusche ist nun wiederbefüllt und Sie können diese wieder in Ihren Drucker einsetzen. Achten Sie nicht zu sehr auf die Qualität der ersten gedruckten Seiten, da sich das Tonerpulver erst wieder gleichmäßig verteilen muss. Danach sind Ihre Ausdrucke wieder in gewohnter Qualität.

Sicherheitshinweis für den Umgang mit Nachfülltoner:
Nachfülltoner und Tonerpulver können bei unsachgemäßer Handhabung Gesundheitsschäden hervorrufen. Wir empfehlen beim Befüllen von Tonerkartuschen ausdrücklich den Einsatz von Atemschutzhilfsmitteln oder Absaugkammern. Darüber hinaus kann Tonerpulver und Nachfülltoner bei einem entsprechenden Sauerstoffgemisch hochentzündlich sein. Achten Sie außerdem darauf, dass Sie auf keinen Fall die Fotoleiter-Trommel berühren oder direktem Sonnenlicht aussetzen. Dies kann zu fehlerhaften Ausdrucken führen.
Octopus übernimmt keine Verantwortung für Erfolg oder Misserfolg der beschriebenen Vorgehensweise.

Latexhandschuhe, puderfrei standard (100 Stück)
Latexhandschuhe, puderfrei standard (100 Stück)
Diese Latexhandschuhe sind puderfreie, unsterile Untersuchungshandschuhe aus Naturkautschuklatex.
Inhalt:   ( € /  )
Lötkolben mit Lochschweißaufsatz 30W
Lötkolben mit Lochschweißaufsatz 30W
Mit diesem Lochwerkzeug schweißen Sie professionell Einfüllöffnungen in Tonerkartuschen.
Inhalt:   ( € /  )
Octopus Rebuilt Tonerkartusche für HP CB 380 A schwarz, CLJ CP 6015 (no OEM)
Octopus Rebuilt Tonerkartusche für HP CB 380 A schwarz, CLJ CP 6015 (no OEM)
Diese Tonerkartusche HP CB 380 A, CB 390 A ist wiederbefüllt, alle Verschleißteile wurden durch Neuteile ersetzt.
Inhalt:   ( € /  )
Octopus Rebuilt Tonerkartusche für HP CB 381 A cyan, CLJ CP 6015 (no OEM)
Octopus Rebuilt Tonerkartusche für HP CB 381 A cyan, CLJ CP 6015 (no OEM)
Diese Tonerkartusche HP CB 381 A ist wiederbefüllt, alle Verschleißteile wurden durch Neuteile ersetzt.
Inhalt:   ( € /  )
Octopus Rebuilt Tonerkartusche für HP CB 383 A magenta, CLJ CP 6015 (no OEM)
Octopus Rebuilt Tonerkartusche für HP CB 383 A magenta, CLJ CP 6015 (no OEM)
Diese Tonerkartusche HP CB 383 A ist wiederbefüllt, alle Verschleißteile wurden durch Neuteile ersetzt.
Inhalt:   ( € /  )
Octopus Rebuilt Tonerkartusche für HP CB 382 A gelb, CLJ CP 6015 (no OEM)
Octopus Rebuilt Tonerkartusche für HP CB 382 A gelb, CLJ CP 6015 (no OEM)
Diese Tonerkartusche HP CB 382 A ist wiederbefüllt, alle Verschleißteile wurden durch Neuteile ersetzt.
Inhalt:   ( € /  )

Alle Hersteller und Markennamen dienen nur zur Kenntlichmachung der Kompatibilität und sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber. Octopus® übernimmt keine Garantie, Verantwortung oder Haftung für den Erfolg oder etwaige Folgen, resultierend aus den Vorgehensweisen seiner Anleitungen.